Loading
Glasservice

Glasservice

Jeder kennt es: Ein kleiner Steinschlag kann sich durch eine minimale Erschütterung zu einem gefährlichen Riss in der Scheibe ausweiten. Lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen und übergeben Sie Ihr Fahrzeug rechtzeitig in unsere Expertenhände.

Wir sind bestens für Glasreparaturen ausgebildet und verfügt über die entsprechenden Technologien um Ihr Fahrzeug in kurzer Zeit wieder sicher zu machen.

Oftmals sind kleinere Risse oder Steinschläge schnell, einfach und zudem kostengünstig zu reparieren – besonders bei Teilkaskoversicherungen, die den Schaden häufig komplett übernehmen.



Vorschriften zur Reparatur beachten
Das Verbundglas moderner Autoscheiben besteht aus zwei Schichten, zwischen denen eine durchsichtige Kunststofffolie liegt. Repariert werden können nur Beschädigungen, die auf die äußere Scheibe beschränkt sind. Außerdem darf der Defekt in der Scheibe nicht größer als ein Zwei-Euro-Stück sein. Dazu muss der Schaden mindestens zehn Zentimeter vom Rand der Windschutzscheibe entfernt liegen und darf sich zudem nicht im Sichtfeld des Fahrers befinden. Letzteres ist vom Gesetzgeber eindeutig definiert: Das Sichtfeld des Fahrers liegt in einem senkrechten Streifen von etwa 30 Zentimetern Breite genau in der Lenkradmitte. Oben und unten wird das Fahrersichtfeld vom Feld des Scheibenwischers begrenzt.

Zügige Reparatur in vier Schritten
Wir können beurteilen ob die Reparatur möglich ist oder man die Windschutzscheibe wechseln muss. Die Ausbesserung erfolgt in vier Arbeitsschritten: Zunächst reinigen wir die betroffene Stelle und entfernen etwaige Reste von Glassplittern. Dann wird eine Vakuumpumpe über dem Schaden angebracht und das Loch mit einem Spezialharz aufgefüllt. Schließlich wird das Harz mittels UV-Licht ausgehärtet. Abschließend wird die Windschutzscheibe polieren. Meist ist die gesamte Angelegenheit in rund 30 Minuten erledigt. Die Kosten für die Reparatur übernimmt in der Regel die Kaskoversicherung, der Schadenfreiheitsrabatt bleibt dabei unangetastet. Wenn das Auto über keine Kaskoversicherung verfügt und auch die Haftpflicht den Glasschaden nicht übernimmt (kein Fremdverschulden), dann ist mit Kosten von etwa 80 bis 100 Euro rechnen.

  • Sichtprüfung und Empfehlung zum Vorgehen
  • Fachmännische Reparatur in ca. 30 Minuten
  • Austausch der kompletten Verbundglasscheibe
  • Überprüfung der Assistenzsysteme (wenn vorhanden)
  • Bei Bedarf: Austausch der Umweltplakette